K50p im Radio hören – so geht’s:
K50p sendet jetzt ein eigenes Radioprogramm: Kultur 50plus. Nonstop durch die 50er Jahre bis heute mit Swing-, Oldies-, Rock- und Schlagermusik. Der Sound unserer Blue Jeans-, Disco- und Petticoat-Ära. Nach der Startphase sind noch Nachrichten, Wetter sowie Berichte und regionale Infos für die Generation 50plus eingeplant. Der Anfang ist gemacht. Momentan befinden wir uns immer noch in der Testphase. Aktuelle Infos zum Programm hier auf unserer Homepage. Einfach mal reinhören. So funktioniert es:

Den Radiostream von K50p im Internet hören:
In der Regel lässt sich das Radioprogramm auf unserer Homepage K50p direkt im Webbrowser (Chrome, Firefox, Internet Explorer, Safari…) hören. Aus rechtlichen Gründen dürfen wir allerdings nicht direkt auf unserer Seite den Player einbetten. Darum öffnet sich beim Anklicken der Link zum Player des Abieters laut.fm

Auf dem Smartphone oder Tablet:
Generell kann man unser Programm auch auf dem Smartphone oder dem Tablet im Webbrowser hören. Allerdings sind auf mobilen Geräten Apps meist die bessere Wahl. Zum Beispiel die laut.fm-App oder die Phonostar.de App. Beide gibt es in einer kostenlosen Version im Google-Play-Store. Als optimal haben wir die Phonostar-App mit Aufnahmefunktion empfunden. Einfach nach Installation in der jeweiligen App nach „K50p“ suchen.

Mit dem Internet-Radio:
Die meisten Radios sind an ein Verzeichnis angeschlossen das zehntausende Stationen enthält. In den gängigsten Verzeichnissen sind die Stationen von laut.fm eingetragen. Einfach nach „K50p“ suchen.
Wird die Station nicht gefunden gibt es oft auch die Möglichkeit den Stream direkt am Gerät bzw. über eine zum Gerät gehörige App oder Webseite einzutragen. Die Adresse zum eintragen: https://stream.laut.fm/k50p

Amazon Alexa:
Alexa startet das Radioprogramm mit dem Befehl: „Alexa, starte K50p von laut.fm“ oder „Alexa, öffne laut.fm und spiele K50p“.


Ein Tipp für Nostalgiefreunde:  Am Wochenende läuft ein 24Std. Musikprogramm unter dem Motto „Bluejeans & Petticoats“. Viel Spaß beim reinhören und testen!

Zwecks Finanzierung (Gebühren, Lizenzen, GEMA, GVL) gibt es alle 30 Minuten einen kurzen Werbespot des Server-Betreibers laut.fm. Ein faires Angebot.